Courses

BACH­ELOR      MASTER        MIKROAKADEMIE       ARCHIVE

This page is currently only avail­able in German.

Bach­elor

LABOR K bietet eine Reihe von Lehrver­anstal­tungen im BA-Studium Stadt- & Region­alpla­nung an; speziell im Bereich Meth­oden.  Hierzu gehören z.B. die Einführung ins Wissenschaftliche Arbeiten (WIA), die Einführung in Geographische Infor­ma­tion­ssys­teme (GIS) und weitere theo­retische und prak­tische Grund­lagen der Visu­al­isierung und Kommu­nika­tion von planungsrel­e­vanten Daten und Inhalten. Ein ergänzendes Angebot bietet das P2P Format der MIKROAKADEMIE.

 

Auch ein BA Auftragspro­jekt im jeweiligen WiSe gehört zum Lehrangebot sowie die Organ­i­sa­tion der ISR Sommerge­spräche (in Verbindung mit dem Beruf­spraxis­sem­inar) und des Tag des Prak­tikums. Nicht zuletzt übern­immt LABOR K die Koor­di­na­tion der Projek­tlehre am ISR – speziell die Vorstel­lung der Projekte zum Anfang sowie die Organ­i­sa­tion der Projek­t­präsen­ta­tionen zum Ende des jeweiligen Semes­ters.

Stadträume für alle auf der Sonnenallee! | WS 2018/19

B5 | Bach­elor-Auftragspro­jekt Dozent: Roland Schröder LV-Nr.: 06369701 L05 Umfang: 8 SWS / 12 ECTS Veranstal­tungstyp: Projekt ab 22. Oktober 2018 montags 14:00 — 18:00h Raum: ISR Atelier In der wach­senden Metro­pole Berlin werden die Anforderungen an den begren­zten…

GIS | WS 2018/19

B15.1A

Dozent: Thomas Hengs­bach
LV-Nr.: 06361300 L12
Umfang: 2 SWS / 3 ECTS
Veranstal­tungstyp: Inte­gri­erte LV

Block­sem­inar 08.10. – 12.10.2018
täglich 10:00 – 16:00h
Raum: EB 431D (großer Lehrpool)

read more…

Master

Im MA-Studium bedient LABOR K nicht nur den Studi­en­gang Stadt- & Region­alpla­nung sondern bietet auch Lehre im Master Urban Design an. Des Weit­eren stehen Lehrver­anstal­tungen im Master auch verschiedenen inter­na­tionalen Studi­engängen offen wie dem Dual Master Program “Urban Plan­ning and Mobility” (TU Berlin + Univer­sidad de Buenos Aires) oder dem Dual-Degree Track Urban Design (TU Berlin + Tongji Univer­sity Shanghai).

LABOR K bietet auch hier Meth­o­d­en­lehre an – z.B. “Urban Design Methods & Tools” oder das Seminar zu Projek­t­man­age­ment. Das ergänzende Angebot der MIKROAKADEMIE steht auch studierenden im Master offen. Und auch die Sommerge­spräche – mit inter­es­santen Vorträgen aus der Praxis können selb­stver­ständlich auch im MA-Studium besucht werden. Die Koor­di­na­tion der Projek­tlehre am ISR übern­immt LABOR K auch für den Master.

Mikroakademie

Mikroakademie – Was ist das?

Die MIKROAKADEMIE ist ein Peer-Learning Format, welches zur Erprobung neuer Lehrmeth­oden im städte­baulichen Entwurf und in der Darstel­lungs- und Kartografielehre unter Berück­sich­ti­gung der Medi­enkom­pe­tenz der Studierenden entwickelt wurde. Sie besteht aus einer Reihe von Work­shops und Semi­naren, jedes Semester etwa 3–4 , in denen Studierende Kurse anbi­eten (und besuchen), die den Rahmen der Stan­dard-Lehre sprengen. Studierende lehren und lernen spezielle Fertigkeiten wie z.B. Aquarell, Fotogra­phie, Video, Fern­erkun­dung, spezielle GIS Anwen­dungen, usw.

Entstanden ist das Konzept während des Projekts „Inno­va­tion in der Lehre: Lehren und lernen im Gegen­stromver­fahren“ – einem von Stifter­ver­band mit einem „Fellow­ship Inno­va­tion in der Hochschullehre“ geförderten Ansatz. Während der Förderungsphase wurden verschiedene Ideen für die Lehre von Werkzeugen und Meth­oden der Darstel­lung und Kommu­nika­tion erar­beitet, getestet und umge­setzt. Dabei stand die Erprobung neuer Lehrmeth­oden im städte­baulichen Entwurf, der (Plan-)Darstellungs- und Kartogra­phielehre und der Kommu­nika­tion von planer­ischen Inhalten im Mittelpunkt des Projekts.

Konzept & Hinter­grund

Die Anforderungen an Stadt­planer­innen und Stadt­planer, ihre Ideen sprach­lich und visuell verständlich zu kommu­nizieren, steigen. Kommu­nika­tive Kompe­tenzen auf verschiedenen Ebenen werden immer wichtiger, um die unter­schiedlichen Akteure in Gestal­tung­sprozessen einzubeziehen. Zugleich steigt, mit der fortschre­i­t­enden Digi­tal­isierung, die Anzahl unter­schiedlicher Tech­nolo­gien und Meth­oden und die Dynamik, mit der sie sich entwickeln. Dies betrifft sowohl den Bereich der Analyse (GIS, Mapping, Crowd-Sourcing, Real-Time-Data Analysis etc.), der Darstel­lung (Hand­skizzen, CAD, 3D, Grafik-Design, Modellbau, Inter­ak­tive Modelle, etc.) als auch der Verbre­itung von Inhalten (Print­me­dien, Web 2.0, Soziale Netzw­erke, Mobile Internet, etc.).

Ziel der MIKA ist es ein „Gegen­stromver­fahren“ (Peer-to-Peer) als fortschre­i­t­enden, inter­ak­tiven und wiederkehrenden Prozess zu etablieren, in dem man „von einander“ lernt (z.B. Studierende von Studierenden). Bei der Vorbere­itung der Lehrin­halte werden die Studierenden-Dozierende durch einen wissenschaftlichen Mitar­beiter betreut. Die Förderung und Vermit­tlung von selb­st­ständigem, lebenslangem Lernen und Orien­tierungswissen über die verschiedenen Möglichkeiten der Analyse, der Darstel­lung und der Vermit­tlung von Inhalten stehen im Vorder­grund. Die Heraus­forderung besteht darin, Studierenden nicht nur theo­retische und prax­isori­en­tierte Studi­en­in­halte zu vermit­teln, sondern sie auch gleichzeitig zu selb­st­ständigem Lernen und kreativem Umgang mit vorhan­denen Ressourcen zu animieren.

Programm WiSe 2018/19

Medi­a­tion & Gewalt­freie Kommu­nika­tion

Dozierende: Tilia Lessel & Milena Sigler
Termine: 23. & 24. November 2018
Medi­a­tion & Gewalt­freie Kommu­nika­tion | WS 2018/19

Layout & InDe­sign

Dozentin: Lilly Schnell
Termine: 07. & 08. Dezember 2018
Layout & InDe­sign | WS 2018/19

Illus­trator Basics

Dozentin: Luisa Berßelis
Termine: 14. & 15. Dezember 2018
Illus­trator Basics | WS 2018/19

Vector­works Basics

Dozierende: Anne Wittig & Robert Ritzel
Termine: 11. & 12. Januar 2019
Vector­works Basics | WS 2018/19

Mexikanis­cher Städtebau

Dozent: Aniko Sturz
Termine: 18. & 19. Januar 2019
Mexikanis­cher Städtebau | WS 2018/19

Prozess­de­sign

Dozentin: Jörn Gerten­bach 
Termine: 28. Januar & 04. Februar 2019
Prozess­de­sign | WS 2018/19

Ausstel­lungs­de­sign

Dozentin: Nija-Marie Linke 
Termine: 25. Januar & 01. Februar 2019
Ausstel­lungs­de­sign | WS 2018/19

Tech­nische Univer­sität Berlin

Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt
Institut für Stadt- und Region­alpla­nung (ISR)
LABOR K //// K LAB
Hard­en­bergstr. 40A
Sekre­tariat B10
D – 10623 Berlin

Menü

Tech­nische Univer­sität Berlin

Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt
Institut für Stadt- und Region­alpla­nung (ISR)
LABOR K //// K LAB
Hard­en­bergstr. 40A
Sekre­tariat B10
D – 10623 Berlin

© 2019 Labor K  ////  K  Lab