B17 | Berufs­praxis

Dozent: Andreas Brück

LV-Nr.: 06369701 L12
Umfang: 1 SWS / 1 ECTS
Veran­stal­tungstyp: Inte­grierte LV

1. Termin: 25.04.2018
14-tägig mitt­wochs 17:00 – 19:00h
Raum: EB 222


„Stadt- und Regio­nal­pla­nung?? Raum­pla­nung? Das kann man studieren?“ Diese Fragen kennen wahr­schein­lich viele von uns. Die einfache Antwort: „Ja! Es gibt sogar viel­fäl­tige und viel­sei­tige
Berufs­wege“ Die Band­breite und der Berufs­alltag sind Gegen­stand des Berufs­pra­xis­se­mi­nars.

Im Berufs­pra­xis­se­minar wird als Pflicht­be­stand­teil des Moduls B17 (Berufs­praxis) ein breiter Über­blick über die verschie­denen Berufs­pra­xis­felder und Arbeits­all­tage in der Stadt- und Regio­nal­pla­nung und ein Einblick in die Praxis­welt gegeben. Es wird Raum geschaffen, mit erfah­renen Prak­ti­ke­rInnen oder Wissen­schaft­le­rInnen in Austausch und Diskus­sion zu treten.

Die Band­breite der Berufs­praxis wird v.a. mittels thema­ti­schen Fach­vor­trägen durch Externe (aus öffent­li­cher Verwal­tung, privaten Unter­nehmen und Büros, Verbänden und Insti­tu­tionen) erör­tert,
Berufs­bio­gra­fien und -wege (z.B. Bauas­sessor) werden vorge­stellt und Analysen zum Berufs­feld disku­tiert. Das Berufs­pra­xis­sem­se­minar ist gleich­zeitig einge­bunden in die öffent­li­chen ISR-Sommer­ge­spräche, zu denen alle Inter­es­sierten an das Institut einge­laden sind, um anhand skiz­zierter Projekte und Themen zum Stand von stand­pla­ne­ri­scher Praxis und Forschung in den Dialog zu treten.