kARTOGRAPHY

This page is currently only available in German.

Die Herstellung von Karten und anderen Inhalten zur Unterstützung der Forschungsaufgaben am ISR (und darüber hinaus) ist der erste Kernbereich des Labors. Geo-Datenverarbeitung, die Verknüpfung unterschiedlicher Daten (z.B. sozialer, wirtschaftlicher, juristischer, historischer, gestalterischer…) mit Rauminformationen (Verortung in Raum und Zeit) sowie die Darstellung und Verbreitung räumlicher und anderer Informationen werden in der Forschung wie auch in der Praxis immer wichtiger.

Um die verschiedenen Formen von Organisation, Darstellung und Diffusion von Inhalten zu meistern, wird unter Einsatz unterschiedlichster Werkzeuge und Methoden der Veranschaulichung von Daten (Text & Sprache, Graphik, CAD, GIS, 3D, etc.) gearbeitet um Informationen so darzulegen, dass sie verständlich und begreifbar werden und analytische Argumente sowie planerische Ideen weitergetragen werden. Dabei bietet das K-Lab auch aktuelle technische Werkzeuge zur Nutzung in Forschungs- oder Lehrzusammenhängen an (z.B. GPS-Geräte, Kartierungs-Werkzeug).

Perspektivisch soll das LABOR K zu einem Labor für zeitgenössische visuelle Darstellung von räumlichen Informationen avancieren, welches mit Daten jeglicher Art arbeitet, um Informationen aus Forschung und Lehre überzeugend zu präsentieren, zu vermitteln, zu verbreiten und somit letztlich über Analyse- und Gestaltungsprozesse in Bezug auf die gebaute Umwelt (Stadt & Region) zu informieren.